Fortbildung

Fortbildungsangebote

Investition in die Zukunft

Fortbildung 2016

Personalverantwortliche wissen, dass Fortbildungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch neue Sichtweisen, kollegialen Austausch, räumlichen und zeitlichen Abstand in ihrer Motivation und ihrem Engagement stärken.

Im Diözesancaritasverband Münster plant und organisiert die Stabsstelle Fortbildung in Zusammenarbeit mit den Kollegen in den Fachdiensten Seminare und Veranstaltungen. Fachleute aus der Praxis und wissenschaftlichen und gesellschaftspolitischen Erfahrungsfeldern werden dafür als Referenten gewonnen.

Das Fortbildungsangebot richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf allen Ebenen der Verbände, Dienste und Einrichtungen. Durchgeführt werden die Kurse und Tagesveranstaltungen vor allem in verschiedenen katholischen Bildungseinrichtungen im Bistum Münster. 

Eine Anmeldung für die Fortbildungen Tageseinrichtungen für Kinder ist online nicht möglich. Bitte beachten Sie die Hinweise im Programmheft. Bei Fragen können Sie sich an Claudia Krimphove, Tel.: 0251 8901-262, krimphove@caritas-muenster.de.

Download

Fortbildung 2016 Gesamtprogramm

Fortbildungsprogramm Tageseinrichtungen für Kinder 2016

Fortbildungsprogramm spirituelle Angebote 2016

Fortbildungsangebote Familien im Blick 2016-17

Bildungsscheck

Bildungsscheck NRW – Neue Regelungen ab 2015

Für berufliche Fort- und Weiterbildungen können Fördermittel des Landes NRW beantragt werden. Ab 1. Januar 2015 haben sich die Bedingungen der Förderung geändert. Das aktuelle Faltblatt zum Bildungsscheck können Sie hier herunterladen. Wer die folgenden Konditionen erfüllt, kann den Bildungsscheck grundsätzlich erhalten:

  • Einen Bildungsscheck beantragen können alle Beschäftigten in NRW (außer Öffentlicher Dienst) und Berufsrückkehrende.
  • Das Unternehmen, bei dem Sie arbeiten, darf maximal 249 Beschäftigte haben.
  • Ihr zu versteuerndes Einkommen darf maximal 30.000,- EUR, bei gemeinsam Veranlagten maximal 60.000,- EUR betragen.
  • Im Zeitraum von zwei Kalenderjahren können Sie einen Bildungsscheck erhalten.
  • Förderhöhe je Bildungsscheck: 50 % der Kurskosten, höchstens 500,- Euro. Die Verpflegungs- und Unterbringungskosten werden nicht bezuschusst.

Weitere Informationen zum Antragsverfahren finden Sie auf der Internetseite der Weiterbildungsberatung NRW

Darüber hinaus bietet die Weiterbildungsberatung NRW auch Beratungen zur Beruflichen Entwicklung (Faltblatt BBE) und zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen (Fachberatung Berufliche Anerkennung) an.