Pressemitteilungen

Von:
  • Presse
23.06.2017 Personalplanung

Verlässlich nur mit Ausfallmanagement

Eng gestrickt sind die Personalpläne in den Kliniken, um finanziell über die Runden zu kommen. Fallen Mitarbeiter bei Krankheit aus, ist ein Ersatz nicht so einfach. Umso wichtiger ist ein gutes "Ausfallmanagement". mehr


21.06.2017 Caritas in Bewegung

Eine Fackel verbindet

Egal ob auf dem Pferd, im Rollstuhl, per Fahrrad oder zu Fuß. Hauptsache vorwärts und in Bewegung. mehr


20.06.2017 Sammlung

„hinsehen, hingehen, helfen“

„hinsehen, hingehen, helfen“ beschreibt nicht nur die Arbeit der Ehrenamtlichen von Diakonie und Caritas in den Kirchengemeinden. Es ist auch das Motto der Sommersammlung, die am 3. Juni beginnt. Bis zum 24. Juni werden mehrere tausend von ihnen ... mehr


14.06.2017 youngcaritas-Aktion

Studierende für mehr Durchblick

Knapp zwei Drittel aller Erwachsenen sind auf eine Brille angewiesen. Aber nicht jeder kann sich eine Sehhilfe leisten, auch wenn sie dringend benötigt wird. Damit sich das in Zukunft ändert, sammelte youngcaritas am Dienstagnachmittag ... mehr


10.06.2017 Hoher Besuch

Start erleben statt Akten studieren

it dem Lesen von Akten im Freiburger Büro wollte Eva Maria Welskop-Deffaa ihre neue Aufgabe nicht beginnen. Sie nutzt die Zeit zwischen ihrer Wahl in den Vorstand des Deutschen Caritasverbandes und dem tatsächlichen Start am 1. Juli dazu, die ... mehr


09.06.2017

Wohnen der Zukunft

60 Quadratmeter, Wohnküche, Schlafzimmer, Bad - eine scheinbar normale Musterwohnung in der Schlafzimmerabteilung des Möbelhauses Hardeck in Senden-Bösensell. mehr


09.06.2017

Auch mal frech und gegen den Strom

Die "alte" oder besser "gewohnte" Caritas mit Beratungs- und Pflegediensten gibt es in Herten auch und die ist bekanntermaßen stets offen für neue Ideen. Aber der neuen Vorstandsfrau für Sozial- und Fachpolitik des Deutschen Caritasverbandes, Eva ... mehr


08.06.2017

Durchblick? Fehlanzeige!

Millionen Menschen in Deutschland sind auf eine Brille angewiesen - knapp zwei Drittel aller Erwachsenen. Aber nicht jeder kann sich eine Sehhilfe leisten, auch wenn sie dringend benötigt wird. mehr


18.05.2017

Neue Chancen in der Pflege

Zum 1. Altenhilfekongress in dieser Größenordnung hatte der Diözesancaritasverband nach Münster eingeladen. Rund 250 Teilnehmende waren ins Franz Hitze-Haus gekommen, um sich vor allem über die neuen gesetzlichen Regelungen in der Pflege, aber ... mehr


09.05.2017

Integration ist nicht nur ein politischer Prozess

Erstmalig hatten die neun Caritas- und zwei Fachverbände im Kreis Recklinghausen in Kooperation mit dem Caritasverband für die Diözese Münster zu einem „Politischen Frühschoppen“ eingeladen. mehr


05.05.2017

Ein Erfolgsmodell trotz Sparflamme

Seit 14 Jahren ist es ein Erfolgsmodell, wird aber vom Land immer noch auf Sparflamme betrieben. Das Interesse der Eltern an der Offenen Ganztagsgrundschule ist groß, die Anmeldezahlen wachsen stetig. mehr


25.04.2017

60 Minuten von Mann zu Mann

Er schlägt sie. Er verharmlost sein Verhalten. Er verspricht ihr, dass es besser wird und verdrängt seine Tat. Aber die Belastungen bleiben. Und dann passiert es wieder. mehr


21.04.2017

Angekommen in der Schwangerschaftsberatung

Angekommen sind geflüchtete Frauen auch in der Schwangerschaftsberatung. Sie haben die Zahl der Beratungen beim Sozialdienst katholischer Frauen und Caritasverbänden in der Diözese Münster in 2016 gleich um zehn Prozent ansteigen lassen. mehr


11.04.2017

Die Richtigen finden und binden

Fünf Millionen Fachkräfte werden 2030 in der Sozialwirtschaft fehlen. Fünf Millionen Altenpfleger, Betreuungsassistenten oder Sozialarbeiter, die sich nicht um hilfsbedürftige Menschen sorgen werden – sofern nicht gegengesteuert wird. mehr


07.04.2017

Mit Fakten dagegen halten

Insbesondere in der Flüchtlingsarbeit muss sich die Caritas Anfeindungen und Hasskommentaren in den sozialen Medien erwehren. Mit sachlichen, gut recherchierten Argumenten konsequent dagegen zu halten, ist eine erfolgreiche Strategie. mehr


03.04.2017

Anstöße für die Zukunft

Mit 450.000 Euro aus Kirchensteuermitteln stößt der Diözesancaritasverband Münster neue Entwicklungen in der sozialen Arbeit an und führt in den Vorjahren begonnene Projekte fort. "Wir setzen diese Innovationsmittel gezielt ein, um neue Ideen zu ... mehr


30.03.2017

Bischof Genn: Land muss Investitionskosten der Krankenhäuser decken

Eine solide Finanzierung der Investitionskosten für kirchliche Krankenhäuser hat der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn angemahnt. mehr


30.03.2017

Politik für alte Menschen muss verlässlich sein

Für Matthias Labza ist der demographische Wandel längst keine Theorie mehr. 70 alte Menschen stehen auf der Warteliste von St. Josef in Kamp-Lintfort, immer wieder muss der Altenheimleiter der Caritas verzweifelte Angehörige vertrösten. mehr


24.03.2017

Eine neue Sprache lernen

„Ich bin BVB-Fan", sagt eine männliche Computerstimme. Doch eigentlich hat gerade Stefan seine Vereinsliebe zum Ausdruck gebracht, die auch unschwer an den Radkappen seines Rollstuhls zu erkennen ist. mehr


23.03.2017

Heimat und Zukunft

Heimat ist nicht automatisch für jeden der Wohn- oder Geburtsort. Es kann auch der Ort sein, an dem man sich wohl fühlt oder wo man hin möchte. Heimat ist sehr persönlich und bedeutet für jeden etwas anderes. mehr


1 2 3 4 5