Pressemitteilungen

Von:
  • Presse
31.05.2016

Wird der Umgang mit dem Vater zu teuer?

Als Rechtsvereinfachung für Verwaltung und die Bezieher von ALG-II-Leistungen ist die Änderung geplant. Das Gegenteil wird in der Praxis der Fall sein, erwartet Diözesancaritasdirektor Heinz-Josef Kessmann: "Mehr Bürokratie und neuen Streit ... mehr


30.05.2016

Caritas startet eigene Lotterie

Mit einer eigenen Lotterie gehen die Diözesan-Caritasverbände Aachen, Münster und Paderborn an den Start. „Helfen & Gewinnen“ heißt es ab 1. Juni in angeschlossenen Kitas, Altenheimen, Jugend- oder Behindertenhilfe-Einrichtungen. Auch ... mehr


23.05.2016

Mehr Unterstützung in der letzten Lebensphase

Menschen in der letzten Lebensphase wünschen sich eine vertrauensvolle Begleitung. Auch für Angehörige sind in dieser schwierigen Situation entlastende Hilfen wesentlich. mehr


20.05.2016

Innovation ergänzt Tradition

„Für zeitlich befristete Projekte gewinnen wir immer wieder neue Ehrenamtliche, etwa aktuell für die Begleitung von Geflüchteten“, erklärte die Diözesanvorsitzende der CKD, Gerburg Schwering, vor ehemaligen Dekanatsleiterinnen und -leitern. mehr


13.05.2016

Lasst die Spiele beginnen

Mit der „Tafel der Solidarität“ in Hamm begann heute eine bundesweite Aktion der Caritas auch im Bistum Münster. Die „Bundesgenerationenspiele“ sollen in spielerischer Weise auf die Herausforderungen des demographischen Wandels aufmerksam machen. mehr


13.05.2016

Das "Insektenbüffet" wird wieder angerichtet

Für Helga M. Kaczmarek vom Naturschutzbund (NABU) ist es auch ein großes "Insektenbüffet". Das wird jetzt im Frühjahr wieder im Park von St. Bernardin "angerichtet". mehr


10.05.2016

Ende ist beim Einzug schon Thema

Beim Einzug ist das Ende schon Thema. Hausleiter Markus Giesbers fragt die neuen Bewohner schon in den ersten Tagen in ihrem neuen Zuhause danach, wie sie sich ihr Sterben vorstellen. mehr


06.05.2016

„Irgendwie“ funktioniert nicht

„Gute Ideen kommen einem beim Kaffee.“ Das sagt Gregor Uphoff, Leiter der Zentralschule für Gesundheitsberufe (ZfG) in Münster. Jetzt verlässt der erste Jahrgang der Teilzeitausbildung für Krankenpflege erfolgreich seine Schule. mehr


29.04.2016

Alleinerziehenden unter Druck helfen

Unter dem Motto „Gemeinsam stark für Mütter" bitten rund um den Muttertag vom 30. April bis zum 15. Mai Ehrenamtliche der Caritas um Spenden für das Müttergenesungswerk (MGW). In bundesweit 76 vom Müttergenesungswerk anerkannten Einrichtungen ... mehr


28.04.2016

Regional, verlässlich, palliativ

In der Region verankert, verlässliche, langjährige Mitarbeiter und ein breites Angebot. Wenn Andreas Kunze über seine Arbeit beim ambulanten Pflegedienst „Caritas – Pflege und Hilfe Zuhause“ im niederrheinischen Issum spricht, gerät er fast ins ... mehr


26.04.2016

Krankenhäusern im Bistum fehlen 150 Millionen Euro im Jahr für Investitionen

Die katholischen Krankenhäuser im Bistum Münster haben sich dem neu gegründeten "Bündnis für gesunde Krankenhäuser - Investieren aus Verantwortung" angeschlossen. Die Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen (KGNW) weist damit auf die nach wie ... mehr


25.04.2016

Fit für Flüchtlinge

So groß wie das spontane Engagement im selben Bereich war auch das Interesse an der ersten Fortbildungsreihe für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit. mehr


22.04.2016

Caritas: Längere Schulpflicht für junge Flüchtlinge

Die Caritas in Münster setzt sich für eine verlängerte Schulpflicht für junge Flüchtlinge ein. Ein Schulabschluss ist für Diözesancaritasdirektor Heinz-Josef Kessmann "eine zentrale Voraussetzung für den Start in den Beruf und ... mehr


21.04.2016

Bischof Genn: Brauchen wir einen "Katholischen Krankenhausplan"?

Katholische Krankenhäuser sind nicht nur im Bistum Münster unverzichtbar sondern auch "grundsätzlich in unserer Gesellschaft". Eindeutig bekannte sich Bischof Dr. Felix Genn am Mittwochabend vor 130 Vertretern aus Kirchengemeinden und Kliniken im ... mehr


15.04.2016

Mehr Komfort für Mütter

Wer sich im sozialen Bereich umhört, dem begegnen immer wieder die gleichen Probleme: Gute Ideen sind da, doch es fehlt das Geld. Die Deutsche Fernsehlotterie kann da mit ihren Förderungen für soziale Projekte Abhilfe schaffen. mehr


13.04.2016

Offensive gegen Traumata

„Immer öfter kommen Kinder zu uns, die durch Gewalt, Vernachlässigung und Missbrauch traumatisiert sind“, erzählt Franz-Josef Baumann. Er ist Wohnheimleiter der Kinderheilstätte Nordkirchen, in der über 200 Kinder mit unterschiedlichen ... mehr


12.04.2016

Väter entdecken die Kurberatung

Noch ist ihr Anteil gering, aber er steigt deutlich: Immer mehr Väter lassen sich wegen einer Kur beraten und nutzen Vater-Kind-Kuren in den Kurkliniken des Müttergenesungswerks. 202 zählten die 27 Kurberatungsstellen der Caritas im Bistum ... mehr


11.04.2016

Schon lange keine Resteverwertung mehr

Früher ging es darum, Stoffreste noch zu verwerten und daraus neue Decken zu nähen. Davon sind die Quilterinnen des Anna-Krückmann-Hauses längst weit entfernt. mehr


31.03.2016

Caritas fordert Chanchengerechtigkeit

"Ein längeres Leben bringt es mit sich, dass die Generationen mehr denn je aufeinander angewiesen sind". Das ist nach Ansicht des münsterschen Diözesancaritasdirektors Heinz-Josef Kessmann "trotz unseres gut ausgebauten Sozialstaats notwendig". mehr


16.03.2016

Qualifizierung ist der Schlüssel

Jeder dritte Arbeitslose in den Kreisen Kleve und Warendorf hat einen Migrationshintergrund. Ihr Anteil an der Bevölkerung dagegen ist nur ungefähr halb so groß. Diese beiden Kreisen verzeichnet der Arbeitslosenreport der Freien Wohlfahrtspflege ... mehr


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  Weiter