Jubiläum 100 Jahre

Wallfahren und begegnen

Wallfahrt - 004 - 2016_Jubiläum_Wallfahrt (30)

Die Osnabrücker Caritas-Mitarbeiter versammelten sich schon um 4.30 Uhr in Oesede um die Caritasfahnen. Unter ihnen waren auch der Caritasvorsitzende Dr. Gerrit Schulte und Caritasdirektor Franz Loth. Die Münsteraner kamen in der Mittagsrast in Ostbevern dazu.

Gemeinsam pilgerten die Caritas-Mitarbeiter aus Osnabrück und Münster mit den rund 10.000 Wallfahrern weiter über die B 51 die letzte Etappe nach Telgte. Für die Caritas war dies ein besonderes Erlebnis: Anlässlich des 100. Geburtstag der Caritas in den Diözesen Osnabrück und Münster hatte sich die Telgter Wallfahrt in diesem Jahr das Leitwort "Hilfe, Herz und Hoffnung" gegeben. An den Fahnen sowie T-Shirts und Halstüchern waren die Caritas-Pilger während der Wallfahrt gut zu erkennen.