Caritas informiert

So gut wieder jeder kennt sie. Das zeigen Umfragen immer wieder. Das Logo ist bekannt und irgendwie leisten die Hilfe. Aber was macht die Caritas wirklich und wo und wie hilft sie. Bei diesen Fragen passen die meisten. 

Es gibt also viel zu tun für das Team der Öffentlichkeitsarbeit im Caritasverband für die Diözese Münster und die Kolleginnen und Kollegen auf Bundesebene, in den Ortsverbänden und Einrichtungen. Denn unbestritten ist das Feld der Caritas sehr weitläufig, werden ständig neue Ansätze in Projekten ausprobiert, Positionen auf Fachtagungen verkündet und aktuelle Entwicklungen diskutiert. 

Dies wird unter anderem in rund 140 Presseinfos abgebildet. Und im Internet eingestellt, teilweise bei Facebook gepostet, derzeit noch nur auf den Seiten des Bistums Münster und der Zeitschrift Caritas in NRW. Videos im eigenen YouTube-Kanal CaritasMS lassen die Caritas lebendig werden. 

Aber die Öffentlichkeitsarbeit steht noch für mehr: Hier werden die Sammlungen organisiert, Faltblätter und weitere Druckmaterialien gestaltet, die Diözesanseiten der Zeitschriften Caritas in NRW und Sozialcourage gefüllt, Beiträge für die neue caritas geschreiben, die Umsetzung der Jahreskampagnen der deutschen Caritas in der Diözese Münster befördert...

Nicht zuletzt möchten wir Ansprechpartner der Medien sein. Gerne geben wir Auskunft oder vermitteln Ansprechpartner zu Themen.

Pressemitteilungen

Von:
  • Presseinfos
11.12.2017 Arbeitslosenreport

Frauen bei Arbeitssuche benachteiligt

Frauen haben es deutlich schwerer beruflich Fuß zu fassen als Männer. Im Gebiet der Diözese Münster waren laut des aktuellen Arbeitslosenreports der Freien Wohlfahrtspflege NRW im September 59.424 Frauen arbeitslos gemeldet. 42,5 Prozent haben ... mehr


08.12.2017 Kinder- und Jugendhilfe

Künftig Jugendhilfe nach Kassenlage?

Künftig könnte die Kassenlage über die Gewährung von Jugendhilfe entscheiden. Diese Sorge treibt Ministerialdirigent Manfred Walhorn im NRW-Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration um. mehr


01.12.2017 Abschied

Neue Herausforderungen als Konstante

Das beständige Element in Aiga Wegmann-Sandkamps Berufsleben waren die neuen Herausforderungen beim Wechsel der Arbeitsfelder und dem Start in neue Projekte. In den letzten Jahren war es die Migrationsberatung, die ihr „sehr ans Herz gewachsen ist“. mehr


01.12.2017 Quartiersprojekt

Schöner Wohnen im Roten Riesen

156 Quadratmeter Penthouse-Wohnung mit Rheinblick ab fünf Euro pro Quadratmeter? Das gibt es. Zugegeben nicht im angesagtesten Stadtteil Duisburgs sondern in Homberg-Hochheide, aber dafür mit nicht zu verkennenden besonderen Vorteilen. mehr


27.11.2017 Dienstjubiläen

Als die EDV noch in den Kinderschuhen steckte...

Als sie vor einem Vierteljahrhundert ihren Dienst antraten, steckte die EDV noch in den Kinderschuhen, dominierten durchaus haltbare Schreibmaschinen die Büros und PC waren wenigen Kollegen vorbehalten. mehr


27.11.2017 Fachtag

Vorurteil „dunkel, männlich, gefährlich“ ablegen

Im vergangenen Jahr kamen 13.000 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge nach Nordrhein-Westfalen. Aus fast allen Teilen der Welt flohen diese jungen Menschen vor Krieg und Gewalt. mehr