Wir helfen

Caritas hat ein umfassendes Angebot für Familien

Im Vordergrund steht das Wohl der Kinder und Jugendlichen. Die Caritas unterstützt die Eltern in der Erziehung ihres Kindes zu einer eigenverantwortlichen und selbstbestimmten Persönlichkeit. Bei der Vielzahl der Angebote ist es für den Einzelnen nicht immer leicht, die passende Hilfe zu finden. Viele Caritasverbände und ihre Fachverbände Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) und Sozialdienst Katholischer Männer (SKM) bieten deshalb die allgemeine Sozialberatung an.  

Zur Kinder-, Jugend- und Familienhilfe zählen:

  • Tageseinrichtungen für Kinder
  • Tagespflege  
  • Frühe Hilfen
  • Offene Ganztagsgrundschule (OGGS)
  • Heime für Kinder und Jugendliche
  • Mutter-Kind-Heime
  • Sozialpädagogische Familienhilfe
  • Erziehungsberatung
  • Tagesgruppen
  • Erziehungsbeistandschaft
  • Adoptions- und Pflegefamilien
  • Schwangerschaftsberatung
  • Frauenhäuser
  • Mutter- und Vater-Kind-Kuren

Wir helfen

Stress im Beruf, Stress in der Familie - dieser Doppelbelastung sind viele Frauen heute ausgesetzt. Wenn dann noch die Kinder ständig krank sind... mehr

Wir helfen

Stationäre Erziehung

Es gibt Belastungssituationen für Familien, in denen es für die Eltern nicht möglich ist, ihre Kinder ausreichend zu versorgen. Oder sogar die Entwicklung und Gesundheit der Kinder gefährdet ist. Dann brauchen Kinder und Jugendliche einen anderen Lebensort auf Zeit. mehr

Angebot

Allein gelassen und unsicher. So fühlen sich viele Eltern und geraten zunehmend unter Druck. Unterstützung und Begleitung im Alltag benötigen vor allem Familien in schwierigen Lebensumständen. mehr

Pressemitteilungen

Von:
  • Kinder- und Jugendhilfe
09.08.2016

Leichter - aber nicht gelöst

Die Kleinen spielen wieder unbeschwert in gewohnter Umgebung – den Kitas. Die Erzieherinnen stehen nach den Ferien vor den gleichen Problemen. Zwar erhalten alle Träger von Betreuungseinrichtungen ab dem 1. August mehr Geld pro Kind. mehr


04.08.2016

Am Anfang die Kurve kriegen

Frank Hedderich bekennt, dass er am Anfang schon mal schlucken musste. Früher hat der Kriminalhauptkommissar selber Jugendsachen bearbeitet und dabei vor allem "saubere Akten" für die Ermittlungsverfahren aufgebaut. mehr


01.08.2016

„Entscheidend ist der politische Wille vor Ort“

Weder Hauptschul- oder Realschulabschluss noch Abitur: Im Bistum Münster verließen 2014 mehr junge Erwachsene die Schule ohne Abschluss als noch im Jahr zuvor. Dies ergibt sich aus der jetzt veröffentlichten Caritas-Bildungsstudie. mehr


29.07.2016

Immer mehr - immer perfekter

Beziehung ist für Karin Nachbar das A und O für eine gelingende Erziehung von Kindern. Aber gerade daran mangelt es zunehmend. Der Trend gehe zu "immer mehr und immer perfekter". Die Leiterin der Caritas-Erziehungsberatung in Bocholt beobachtet ... mehr


26.07.2016

Begleiter statt Ersatzeltern gesucht

Pflegefamilien zu finden, ist nie leicht. Ganze 60 Kinder und Jugendliche konnten die Adoptions- und Pflegekinderdienste von Caritas und Sozialdienst katholischer Frauen im vergangenen Jahr in der Diözese Münster vermitteln. mehr


18.07.2016

Gut aufgestellt für junge Flüchtlinge

Stark gewachsen ist die Zahl der Heimplätze für Kinder und Jugendliche im vergangenen Jahr. Erstmals sprang sie auf über 2.000 in den Einrichtungen der Caritas in der Diözese Münster mehr


12.07.2016

Die ganze Welt der Schwangerschaftsberatung

In der Schwangerschaftsberatung der Caritas trifft sich die Welt. Deutlich ist die Zahl der Ratsuchenden mit Migrationshintergrund um fünf auf 39 Prozent im vergangenen Jahr gewachsen mehr