Pressemitteilung

341.000 Menschen: So hoch ist die Zahl derer im Bistum Münster, die keiner normalen Vollzeitarbeit nachgehen. Sie sind bei Leiharbeitsfirmen, in Minijobs oder nur befristet beschäftigt. mehr

Pressemitteilung

Geburtstagskind mit Reformbedarf

Schwerdt, Julius

Die Bevölkerung hat sie akzeptiert und vor allem im europäischen Ausland wird sie mit positivem Interesse gesehen: Die Pflegeversicherung hat sich 20 Jahre nach ihrer Einführung in Deutschland etabliert. mehr

Pressemitteilung

Wandlungsfähige Organisationen sind gesund für Mitarbeitende

Ein Referent steht am Rednerpult / Harald Westbeld

Fachkräfte zu gewinnen und die Gesundheit der Mitarbeitenden trotz steigender Arbeitsbelastung zu erhalten, wird auch in der sozialen Arbeit zunehmend zum Thema. Vom Prinzip her geht es einfach, im Detail und in der Alltagshektik wird es zur ... mehr


Pressemitteilung

Außer Spesen nichts gewesen?

Der Diözesancaritasverband Münster zeigt sich enttäuscht über die Ergebnisse der Bund-Länder-Arbeitsgruppe zur Krankenhausreform. Nach wie vor bleibe mit der Finanzierung der Investitionskosten die dringlichste Herausforderung für die Kliniken ... mehr

Pressemitteilung

Kombi-Spende für Wohnungslose

Schwerdt, Julius

Gerade in den Wintermonaten wird es für Wohnungslose auch in Münster wieder schwierig: Lange und kalte Nächte, in denen Schlafplätze rar sind. mehr

Impuls Dezember 2014: ...in mir steckt ein Wunder...

Das Foto zeigt bunte, beschriftete Zettel in verschiedenen Formen, die an einer Schnur hängen.

Was soll das heißen? – werden Sie sich fragen und wie hängt das zusammen mit der dunklen Jahreszeit und dem Advent, der schon Ende November begonnen hat, als nach altem Brauch wieder die erste Kerze am Adventkranz entzündet wurde. Und was steckt hinter dem Foto, das ich für diesen Dezember-Impuls für Sie ausgesucht habe - worauf weist es hin?

Impuls Dezember 2014: ...in mir steckt ein Wunder...

Frühere Impulse können Sie nachlesen auf der Seite Caritas ist Kirche

Pressemitteilungen

Von:
  • Ältere Presseinformationen
05.12.2014

Caritas koordiniert Ausbau der Flüchtlingshilfe

Das Bistum Münster will zusätzliche Wohnungen für Flüchtlinge in Kirchengebäuden schaffen und dazu möglichst parallel eine ehrenamtliche Begleitung aufbauen. Um die Vergabe der dafür zur Verfügung gestellten 1,5 Millionen Euro zu koordinieren, ... mehr


01.12.2014

Rundfunkgebühr zu Unrecht eingefordert

Viele Bezieher von Sozialleistungen sind zu Unrecht vom Beitragsservice zu Nachzahlungen der Rundfunkgebühr aufgefordert worden. Bis zum 31. Dezember ist eine rückwirkende Befreiung noch möglich. mehr


28.11.2014

Für eine Zukunft im eigenen Land

Die Eindrücke sind noch sehr frisch: "In Rumänien herrscht derzeit eine große Aufbruchsstimmung", erzählt Bernhold Möllenhoff, der gemeinsam mit Birgit Schürmann und Karin Fischer eine Woche im rumänischen Suceava verbracht hat. mehr


27.11.2014

Klaus Winterkamp bereitet Katholikentag vor

Der Vorsitzende des Diözesancaritasverbandes Münster, Domkapitular Dr. Klaus Winterkamp, scheidet zum 1. April 2015 aus seinem Amt. Bischof Dr. Felix Genn hat den 48-jährigen mit Wirkung vom 1. Dezember zum Diözesanbeauftragten für den ... mehr


26.11.2014

Einladung zu "Weihnachten weltweit"

Die Kinder in den 740 katholischen Tageseinrichtungen in der Diözese Münster lädt Weihbischof Dr. Stefan Zekorn ein, bei der Aktion "Weihnachten weltweit" mitzumachen. mehr


Christliches Profil

Entscheidungskompetenzen stärken

Das Ethikforum im Bistum Münster unterstützt Entscheidungskompetenzen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Pflege. Das Ethikforum im Bistum Münster wurde seit 2007 gemeinsam durch den Caritasverband für die Diözese Münster und die Hauptabteilung Seelsorge des Bischöflichen Generalvikariats ins Leben gerufen. mehr

Fortbildung

Investition in die Zukunft

Die Grafik zeigt in bunten Farben das Titelblatt des Gesamtprogramms

Die Grafik zeigt in bunten Farben das Titelblatt des Gesamtprogramms

Um schnell und gut helfen zu können, baut die Caritas auf qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie sichert diese Qualifikation durch gezielte Fortbildungen, die ihre fachlichen, persönlichen und sozialen Kompetenzen ansprechen und für neue Anforderungen weiterentwickeln. mehr


Stiftung

Hilfe für die Schwächsten

Die Caritas GemeinschaftsStiftung soll überall dort Hilfe leisten, wo dies am notwendigsten ist: Bei den Schwächsten in unserer Gesellschaft. Sie sind angewiesen auf Menschen und Organisationen, die sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung und christlichen Nächstenliebe auch dann bewusst sind, wenn andere weichen. mehr

Wir helfen

Hilfen für alte Menschen

Das Angebot der Caritas in der Diözese Münster für ältere Menschen ist umfassend: Es reicht von den Seniorenfreizeiten über Beratung und ambulante Pflege bis zum Wohnen im Altenheim. mehr


Sie helfen

Das Netz der Hilfe

Rund 10.000 ehrenamtliche Mitarbeiter unterstützen die hauptamtlichen Dienste der Caritas in der Diözese Münster. Sie sind vor Ort in den Pfarrgemeinden aktiv und knüpfen ein dichtes soziales Netz. Sie kennen die Nöte der Menschen vor Ort und können sofort und unbürokratisch helfen. mehr

Karriere

Soziale Berufe haben Zukunft

Auch wenn im Sozialen gespart wird, haben soziale Berufe Zukunft. In keinem anderen Bereich der Wirtschaft sind in den vergangenen Jahr mehr Stellen geschaffen worden. mehr